Neu

Jetzt direkt einen Termin vereinbaren!

Online, schnell und rund um die Uhr

Verfügbare Termine finden

Häufig gestellte Fragen

Allgemeine Hinweise

Uns erreichen viele Fragen, das Concept mit eine mobile Tierarztpraxis ist ja für manche neu. Um Ihnen die Entscheidung ob unsere Tierarztpraxis zu Ihnen passt, zu erleichtern, beantworten wir hier alle Fragen die wir häufiger bekommen.

 Für alle andere Fragen stehen wir natürlich innerhalb von unsere Öffnungszeiten (Wir sind Wochentags erreichbar zwischen 09:00 und 18:00 Uhr) für Sie zur Verfügung über Telefon und WhatsApp.

Ihre Tierarztpraxis Diana Ponader.

Wie sind ihre Öffnungszeiten?

Wir haben unter der Woche von Montag bis Donnerstag von 9:00 – 18:00 Uhr, und am Freitag von 09:00 – 15:00 Uhr für Sie geöffnet. Am Wochenenden und Feiertagen haben wir geschlossen. Bitte nehmen Sie vor Ihrem Besuch Kontakt mit uns zur Terminvereinbarung auf. Wir finden – auch gerne kurzfristig – einen individuellen Termin für Sie bei uns in Klosterdorf, oder mit Hausbesuch.

Außerhalb der Öffnungszeiten erreichen Sie den Notdienst unter Tel. 01805 843736 (0,14 €/min aus dem dt. Festnetz, 0,42 €/min aus dem Mobilfunknetz). Siehe auch unser Antwort bei ‚Was zu tun im Notfall‘.

Wie vereinbare ich ein Termin?

Während unsere Öffnungszeiten, sind wir für Terminvereinbarung erreichbar per Telefon und WhatsApp: +49 151 141 072 13
Außerhalb unsere öffnungszeiten können Sie jederzeit Termine über das Portal „PetLeo“ buchen. Über den Link melden Sie sich an, machen Angaben über sich selbst und ihr Tier, und können danach einen Termin vereinbaren bei uns in der Praxis. Der Termin wird dann entweder von uns bestätigt, oder wir kontaktieren Sie, um ein neuen Termin zu finden.

Möchten Sie einen Termin buchen für eine unsere Aktionstage in z.B Eberswalde, Bernau, Wandlitz, Fürstenwalde/Spree oder Müncheberg? Dann kommen Sie am besten auf uns zu über WhatsApp.

Zur Terminbuchung geht es hier.

Wie läuft ein Hausbesuch ab?

Nachdem Sie vorher mit uns ein Termin vereinbart haben, fähren wir zum Termin-Zeitpunkt samt Praxismobil zu Ihnen raus. Wir parken gerne vor Ihre Haustür, aber können auch gerne die nächstgelegene Parkplatz aufsuchen. Durchaus kommt die Tierärztin dann erst bei Ihnen zuhause rein, und geht Ihr gemeinsam in das Praxismobil. Da werden untersuchungen gemacht, können Impfungen verabreicht werden, Blutabnahme, kleine OP’s, gibt es eine Waage und noch vieles mehr. Je nach Gesundheitszustand ihres Tiers, wird im Praxismobil oder bei Ihnen Zuhause behandelt. Das entscheidet unsere Tierärztin direkt vor Ort.

Wir nehmen uns immer ausführlich Zeit, aber insbes. bei älteren Patienten. Wir mögen keine Zeitdrück, daher buchen wir immer viel Zeit für unsere Termine. So können Sie alles Fragen was sie wissen wollen, und sicher sein, das kein Detail übersehen wird.

Am ende des Termins, werden alle Leistungen zusammengerechnet und eine Rechnung gemacht. Die bezahlen Sie direkt vor Ort, gerne Bar oder mit EC-Karte. In Ausnahmefallen und ausschließlich nach vorherige Absprache, können Sie per Rechnung bezahlen.

Welche Tiere behandeln Sie?

Wir behandeln durchaus alle Heimtiere und Kleintiere. Katzen, Hunde, Kaninchen, Frettchen, Hamster, Meerschweinchen, Schildkröten, Ratten, Mäuse oder Vögel. Unser fokus liegt allerdings auf flauschige Vierbeiner.

Wir behandeln keine Reptilien, Fische, und auch keine Hühner oder Mini-Schweine, da Hühner und Schweine leider zur Landtiere gehören.

Kommen Sie auch nach...

Unser tägliches Einsatzgebiet befindet sich in einem Umkreis von 10 ca. Kilometern rundum Strausberg. Aber auch darüber hinaus engagieren wir uns für Tiere, die kein Auto fahren oder Angst im Wartezimmer haben.

Wir bieten an bestimmten Tage auch Termine in und um Bernau, Wandlitz, Eberswalde, Wriezen, Müncheberg, Fürstenwalde/Spree. Kommen Sie gerne auf uns zu!

Behandeln Sie auch Notfälle?

Auch wir sind kein 24/7 Rettungsdienst, falls das Ihr Eindruck war. Eine 100% Verfügbarkeit zu jeder Tages- und Nachtzeit können wir leider auch nicht gewährleisten. Mindestens genauso am Herzen liegen uns ganz allgemeine Behandlungen zur Gesunderhaltung.

Innerhalb von unsere Öffnungszeiten stehen wir, je nach Terminlage, auch für Notfälle zur Verfügung. Jedoch bitten wir immer um eine vorherige Kontaktaufnahme und Terminabsprache. Bitte rechnen Sie damit, dass wir auch unterwegs sein können, und Frau Ponader notfälle nicht annehmen kann. Orientieren Sie sich daher auch immer auf die Notfall-Situation bei andere Tierarztpraxen.

Wichtig: Nach Feierabend, an Wochenenden und an Feiertagen behandeln wir keine Notfälle. Dafuur gibt es seit dem 1. Januar 2024 die zentrale VetNotdienst-Nummer: 01805 84 37 36.
Sie werden über diese Nummer automatisch mit der Ihnen nächstgelegenen diensthabenden Praxis verbunden. Mehr Informationen über Notfälle und Nottierärzte gibt es auf www.vetnotdienst.de.

Kommen Sie auch für Euthanasie nach Hause?

Wie sehr wir unsere Tiere auch lieben, irgendwann kommt diesem schweren Moment dass wir Sie gehen lassen müssen. In diesem schweren Moment möchten wir Ihnen gern beistehen. Ihrem Tier begleiten wir auf sanfte und liebevolle weiße im Sterbeprozess im eigenen bekanten Umfeld. Wir nehmen ausführlich Zeit, damit auch Sie sich in Ruhe von ihrem Tier verabschieden können.

Falls Sie bemerken dass eine Sterbebegleitung bald in Frage kommen könnte, melden Sie sich dann gerne per Telefon oder WhatsApp bei uns. Wir reagieren sobald es uns möglich ist, und versuchen dann möglichst mit Ihnen zu planen. Durch unsere Termine und Fahrten sind wir selten spontan flexibel. Aber der Begleitung beim letzten Schritt, räumen wir besondere Priorität ein.

Wir haben alle verlorene Freunde in unseren Herzen. Ob tierisch oder menschlich, unterscheidet das Herz nicht.

Beraten Sie auch telefonisch?

Durchaus können die meisten Fragen telefonisch oder WhatsApp von unsere Mitarbeiterin oder TFA beantwortet werden. Das ist gut, da Frau Ponader wärhend unsere Öffnungszeiten durchaus in Behandlung oder Unterwegs ist. Gerne geben wir für Patienten, die sich bereits in Behandlung bei uns befinden, telefonisch kurze Auskünfte. Hinterlassen Sie Ihr Anliegen über WhatsApp oder per Telefon, und Sie werden ehestmöglich zurückgerufen.

Eine ausführlichere Beratung oder sogar eine Diagnose ist über das Telefon nicht möglich und würde nicht zu zufriedenstellenden Ergebnissen führen. Rufen Sie uns jedoch gerne an, wir vereinbaren gerne einen Termin mit Ihnen und haben oftmals auch kurzfristige Kapazitäten für einen Besuch!

Welche Leistungen bieten Sie an?

In unsere mobile Tierarztpraxis ist vieles möglich. Wir bieten viele allgemeine Leistungen an, selbstverständlich auch Impfungen und (Hormon)Chips. Außerdem können wir auch einige OP’s in unsere fahrende Praxis durchführen. Kommen Sie bei Behandlungsbedarf gerne auf uns zu.

Wie sind ihre Preise?

Wir verstehen und teilen Ihren Wunsch nach einer einfachen Preisübersicht. Wir rechnen nach der gesetzlich vorgeschriebenen Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) ab. Diese umfasst sehr viele Details und Unterscheidungen (z.B. Tierart, Zeitaufwand, Wochentage und Uhrzeit etc.). Wenn Sie wissen möchten, wie in ihrem Fall Preise aussehen würden, können Sie immer gerne auf uns zukommen.

Wann wird 2-Fach oder 3-Fach abgerechnet?

Im GOT finden Sie die Bemerkung “ 1-Fachen Satz, 2-Fach, 3-Fach“, und so weiter. Wie abgerechnet wird, bestimmt nicht nur der Uhrzeit der Behandlung. Behandlungen können manchmal sehr kompliziert werden, oder sich zum Beispiel extrem hinziehen, weil das Tier nicht mitmacht. Wenn der Patient dabei viel Fürsorge und Zeit benötigt, kann es vorkommen, dass extra Zeit angerechnet werden muss, oder im 2-fachen Satz abgerechnet wird. Wenn Sie nach Feierabend mit einen Notfall kommen, zahlen sie immer mindestens den 2-Fachen Satz und eine Notdienstgebühr von 50 euro.

Beispiel: Wenn eine Katze beim Eintreffen der Tierärztin noch eingefangen werden muss, kann das einfangen an sich sehr lange dauern. Diese Zeit ist leider nicht umsonst. Auch sehr ängstliche oder aggressive Tiere können sich für bloß krallen schneiden oder eine Impfung derart doll wehren, dass es über die normale Leistungen hinaus geht. Dies wird dann dementsprechend abgerechnet.

Solche Fälle passieren zum Glück nicht so häufig, aber daher verweisen wir immer auf die GOT und können keine allgemeine preisangaben machen. Durchaus nimmt Frau Ponader sich schon sehr viel Zeit für ihre Patienten, ohne dass wir das extra anrechnen müssen. Wenn es aber darüber hinaus geht, wirkt das auch auf die Rechnung aus.

Wie kann ich bezahlen?

Nach jedem Behandlung ist die Rechnung sofort zu bezahlen, auch wenn ihr Tier versichert ist. Sie können bei uns gerne Bar oder ganz bequem mit Karte bezahlen. Die Rechnung erhalten Sie dann per E-Mail oder per Post und können Sie umgehend an ihre Tierkrankenversicherung einreichen.

Was muss ich vor einem Termin beachten?

  • Ihr Tier sollte vor Ort sein, und bei Katzen, Kaninchen, Meerschweinchen oder Hamster gerne schon im Tragekorb.
  • Klares Anliegen/Fragen
  • Online Kundenregistrierung schon erledigt?
  • Eventuell Impfpass oder Heimtierausweis mitnehmen
  • EC-Karte oder Bargeld

Was muss ich vor Operationen/Narkosen beachten?

  • Hund/Katze: letzte Fütterung am Abend vor dem Termin, Wasser bitte 4 Stunden davor entfernen. Das Tier sollte mindestens 12 Stunden nüchtern sein.
  • Kleine Heimtiere/Vögel/Reptilien: bitte unbedingt uneingeschränkt weiter Futter + Wasser anbieten!

Bei eine Blutabnahme muss das Tier nicht nüchtern sein.

Ich möchte gerne Medikamente bei Sie bestellen/kaufen/abholen

Für bei uns bekannte Tiere bieten wir die möglichkeit an, aus unser Apotheke Medikamente und Mittel zum prophylactische behandlung von Parasiten zu bestellen. Diese können Sie gerne bei uns per WhatsApp bestellen und in Klosterdorf oder während des Hausbesuchs bekommen.

Für uns nicht bekannte Tiere, ist es zwingend erforderlich ein Termin zu vereinbaren. Wir dürfen keine Medikamente oder Mittel verschreiben an Tiere die nicht vorher von Frau Ponader untersucht worden sind. Ein Termin kann schnell über Telefon oder WhatsApp vereinbart werden, oder buchen Sie ganz bequem ein Termin online.

Was ist ein Alters-Check?

Ein Alters-Check, oder auch geriatrisches Profil oder Altersprofil genannt, ist eine ausführliche Blutuntersuchung, bei denen vor allem auf die einzele Organwerte ihres Seniors geschaut wird. Dies erfolgt über eine kleine Blutabnahme während des Termins. Die Blutprobe wird aufbereitet und ins Labor geschickt. Innerhalb von wenige Tage liegt das Ergebnis vor, was Frau Ponader durchaus telefonisch besprechen wird. Aus die Werte kann die Tierärztin gut lesen wie es ihrem Tier geht, ob eventuelle Behandlungen notwendig (oder gerade nicht notwendig) sind. Auch kann es ein Diagnose-verdacht bestätigen oder widerlegen.

Bei Katzen ab 10 Jahre und Hunde ab 6, 7 Jahre macht ein jährliches geratrisches Profil sinn.